Es ist eine wahre, aber keine schöne Geschichte von Malek, eines jugoslawischen Jugendlichen, der durch seine Straftaten mit 15 Jahren für 2,5 Jahre im Gefängnis landete. Seit Januar 2015 ist "MALEK’S TRAUM" in Arbeit und wurde im Jam-Musicproductions - Tonstudio professionell produziert.

Es handelt sich um ein Konzeptalbum rund um Malek’s Geschichte:

  • Wo kommt Malek her?
  • Wieso wurde Malek kriminell?
  • Was hat die Familie mit seiner Kriminalität zu tun?
  • Was brachte ihn ins Gefängnis?
  • Wie war es nach dem Gefängnis?
  • Was sind seine Ängste?
  • Was ist sein Traum?

Anfang November wurde eine Crowdfunding-Kampagne für 30 Tage über die Plattform Startnext gestartet. Die angesetzte Summe von 2500€ für die Produktion des Albums wurde erreicht. Die digital eingespielten Instrumente wurden im Tonstudio LIVE eingespielt. Die Instrumente verleihen dem Album mehr Seele, dabei wurde ein echtes Schlagzeug, Bass, Gitarre, Hammond-Orgel mit Leslie und Wurlitzer eingespielt.

Die Crowdfunding-Kampagne wurde mit Bildern oder Videos online dokumentiert. Die Videos vom Entstehungsprozess sieht man auf dem YouTube-Kanal.  Deutlich zu erkennen ist die Experimentierfreude im Tonstudio. Durch den Einsatz alter analoger Instrumente bekommt das Konzeptalbum eine Seele. Es wurde lange ausprobiert bis die richtigen Sounds die Stimmung vermitteln, die die jeweiligen Songs auch brauchen. Trotz diverser Effekte und Experimente erkennt man den stilistischen roten Faden beim Hören des gesamten Kunstwerks.

Das Projekt erregte nach der Crowdfunding-Aktion die Aufmerksamkeit der Presse, so wurde noch Ende 2017 ein Bericht über die Produktion des Albums im Tonstudio verfasst und erreichte damit auch diese Zielgruppe und erhielt mit der RHEINPFALZ dementsprechend auch eine geografische Reichweite. Im Zeitungsbericht wurde über die langjährige und andauernde Freundschaft von Hadi und Malek berichtet, sowie über den zeitlosen und allgegenwärtigen generationenübergreifenden Charakter der Songs.

Über das Konzeptalbum wurde auch bereits eine Reportage für den SWR Landesschau produziert. Das Video sieht man HIER.

Darin sieht man, wie Malek’s Leben aussieht. Er lebt im Betreuten Wohnen unter Alkoholikern. Der Alltag nach dem Gefängnis scheint nicht hoffnungsvoll zu sein. Darum ist die Arbeit im Tonstudio sehr wichtig und bedeutet eins für Malek: Perspektive.

MALEK’S TRAUM soll dort gehört werden, wo auch die Ursprungsquelle ist. Es wird eine Konzertreihe geplant, bei der in jedem Bundesland jeweils 1 Jugendgefängnis zur Bühne wird. Die Problematik ist ersichtlich: vielen Jugendlichen, die im Jugendgefängnis sind, ist die Zukunft erschwert und die Perspektiven sind nahezu aussichtlos. Nach den Konzerten werden Dialoge stattfinden, bei denen Malek über seine Erfahrungen berichtet: 1€ Jobs, Amtbesuche, unhöfliche Betreuer und der Abrutsch in die selben Gewohnheiten, wie vor seinem Gefängnisaufenthalt. Durch die freundliche Unterstützung des saarländischen Staatstheaters, die das Projekt mit Kleidung unterstützt und der Unterstützung der Werbeagentur ILSTYLE GmbH wurde diese Webseite samt Merchandise und Shop erstellt und ein Musikvideo produziert, welches noch nicht veröffentlicht wurde und sich noch in Postproduktion befindet.

Die Konzertreihe wird sehr medienwirksam sein. Das Konzeptalbum wurde professionell produziert vom erfahrenen Produzenten Andy Lübbert, der mitunter mit Hartmut Pfannmüller (The Scorpions) und Osni Melno im selben Tonstudio mehrere Songs koproduziert hat. Mit 20 Künstlern aus den verschiedenen Genres ist MALEK’S TRAUM nicht nur eine Reise durch die Stilrichtungen, sondern auch eine Reise durch die Geschichte von Malek. Diese Geschichte berührte bisher das Herz vieler Menschen und verdient es deutschlandweit gehört zu werden um Jugendliche davor zu bewahren dort zu landen, wo Malek jetzt ist – im Betreuten Wohnheim.

Sie möchten mehr über uns erfahren?